Zeitungsberichte 2017



Münchner Merkur,
Landkreis Nord,
06.04.2017

Zeitungsberichte 2016


 


Münchner Merkur,
Landkreis Nord,
17.03.2016


Münchner Merkur,
Landkreis Nord,
04.03.2016

Zeitungsberichte 2015

Münchner Merkur 04.12.2015

Jugend trainiert für Olympia

Zeitungsbericht Jugend trainiert für Olympia 1  Download

Zeitungsbericht Jugend trainiert für Olympia 2  Download

 

 

 

 

 

Jugend trainiert für Olympia Bezirksfinale 2015

Jugend trainiert für Olympia

Nach mehreren Jahren Abwesenheit nahm das Gymnasium Kirchheim  wieder an den Bundesspielen „ Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Organisiert und geleitet wurde die Meldung und die Fahrt von der engagierten Sportlehrerin Melanie Einzinger.

Gemeinsam mit dem Gymnasium Kirchseeon, überwiegen Kinder der Rennmannschaften des TSV Glonn und SC Falkenberg, ging die Fahrt per Bus nach Garmisch Partenkirchen zum Weltcuphang, dem anspruchsvollen  Gudiberg.

Die Kirchheimer hatten sich vorher kampflos gegen die Realschule Pullach qualifiziert.

Der Kern der Kirchheimer  Mannschaft bestand aus Kindern des Rennteams des KSC.

Starten durften je Mannschaft 6 Sportler. Gewertet wurden die 3 Schnellsten beider Riesenslalomdurchgänge.

Die Bubenmannschaft bestehend aus Clemens Hegels, Julian Langschwert, Leon Pfeffer, Constantin Ronning und Luis Kühn schlug sich wacker gegen die übermächtigen Mannschaften aus der Gebirgsregionen und erreichte unter 16 Mannschaften Platz 12.

Die schnellste Mannschaft war das Christopherus Skigymnasium aus Berchtesgaden, gefolgt vom Werdenfelsgymmi Garmisch Partenkirchen und Dem Finsterwaldgymnasium Rosenheim

Die  Mädchenmannschaft  trat geschwächt mit nur mit den 3 Sportlerinnen Martina Kaplan, Laura Stein und Pia Wilhelm an, die auf Durchkommen fuhren und Platz 11 erreichten.

Gewinner bei den Mädels wurde das St. Irmengard Gymnasium Garmisch Partenkirchen vor dem Werdenfelsgymmi Garmisch Partenkirchen und dem Christopherus Skigymnasium aus Berchtesgaden.

Am Ende war es ein tolles Erlebnis sich einmal mit der zukünftigen deutschen Elite gemessen zu haben.

 

 

 

 

 

 

 

Beste Trainingsbedingungen in den HerbstferienGletschertraining Stubai 2014

Gletschertraining Stubai 2014

18 Kinder und Jugendliche des Kirchheimer Sportclubs, begleitet von einigen Eltern, nutzten die Herbstferien um sich auf die kommende Skisaison vorzubereiten. Saisonstart - Treffpunkt am Merowinger Hof am Sonntag Nachmittag, an unseren Vereinsbus musste noch der Anhänger angehängt werden, damit das ganze Material, Stangen, Ski und Taschen untergebracht werden konnte. Unsere Rennjugend saß blitzartig im Bus, sie konnte die Abfahrt kaum erwarten. Am Montag wurden die Gruppen eingeteilt, es war erst einmal Einfahren angesagt. Sie trainierten in Gruppen mit anderen Vereinen, im Rahmen des zentralen Schüler und Jugendtrainings des Skiverbandes München. Da es einige Tage davor 75 cm Neuschnee gegeben hatte, waren die Trainingsbedingungen sehr gut. Dienstag und Mittwoch war Riesenslalom angesagt, Donnerstag und Freitag Slalom Training. Das Wetter war großartig, nicht zu kalt, strahlender Sonnenschein, Quasi wie Urlaub - wäre das Aufstehen um 6 Uhr nicht gewesen. Die Sportler waren mit Begeisterung bei der Sache, so daß die Trainer auch nicht mit Lob geizten. Verletzt hat sich keiner, der Saisonstart gelang zu aller Zufriedenheit. Hans hat am Freitag Abend die Rennjugend wohlbehalten am Merowingerhof abgeliefert. Jetzt warten wir auf den Schnee in tieferen Lagen.

Zeitungsbericht über den Landkreis Cup`s 2013